Trauer - Abschied

¸.•*´¨`*•.¸+¸¸.•*´¨`*•.¸+¸.•*´¨`*•.¸ღ¸.•*´¨`*•.¸+¸.•*´¨`*•.¸¸+¸.•*´¨`*•.¸

L I E D E R

DU HAST UNS LIEB

Du hast uns lieb, Du treuer Gott und Vater,
Wie nie ein Mensch geliebt.
Du hast uns lieb! selbst nicht im Mutterherzen
Es solche Liebe gibt.

Du hast uns lieb! – Den Sohn, den eingebornen,
Gabst Du aus Deinem Schoß.
Du hast uns lieb, unwürdig, wie wir waren,
Und sündig, arm und bloß.

Du hast uns lieb! Mit Kleidern ew'gen Heiles
Hast Du uns angetan;
Du hast uns lieb! – als vielgeliebte Kinder
Anbetend wir Dir nahn.

Du hast uns lieb, und Deine Liebe gossest
Du in das Herz uns aus.
Du hast uns lieb! drum eilen frohen Mutes
Wir heim ins Vaterhaus.

(Henriette Lutteroth-Lassence 1834)

¸¸.•*´¨`*•.¸+¸.•*´¨`*•.¸ღ¸.•*´¨`*•.¸+¸.•*´¨`*•.¸¸

MEINE ZEIT

Meine Zeit steht in deinen Händen.
Nun kann ich ruhig sein, ruhig sein in dir.
Du gibst Geborgenheit, du kannst alles wenden.
Gib mir ein festes Herz, mach es fest in dir.

 

Sorgen quälen und werden mir zu groß.
Mutlos frag ich: Was wird Morgen sein?
Doch du liebst mich, du lässt mich nicht los.
Vater, du wirst bei mir sein.

Meine Zeit steht in deinen Händen.
Nun kann ich ruhig sein, ruhig sein in dir.
Du gibst Geborgenheit, du kannst alles wenden.
Gib mir ein festes Herz, mach es fest in dir.

 

Hast und Eile, Zeitnot und Betrieb
nehmen mich gefangen, jagen mich.
Herr ich rufe: Komm und mach mich frei!
Führe du mich Schritt für Schritt.

Meine Zeit steht in deinen Händen.
Nun kann ich ruhig sein, ruhig sein in dir.
Du gibst Geborgenheit, du kannst alles wenden.
Gib mir ein festes Herz, mach es fest in dir.

 

Es gibt Tage die bleiben ohne Sinn.
hilflos seh ich wie die Zeit verrinnt.
Stunden, Tage, Jahre gehen hin,
und ich frag, wo sie geblieben sind.

Meine Zeit steht in deinen Händen.
Nun kann ich ruhig sein, ruhig sein in dir.
Du gibst Geborgenheit, du kannst alles wenden.
Gib mir ein festes Herz, mach es fest in dir.

(Text und Melodie: Peter Strauch)

¸¸.•*´¨`*•.¸+¸.•*´¨`*•.¸ღ¸.•*´¨`*•.¸+¸.•*´¨`*•.¸¸

DEM DER UNS LIEBT

Dem, der uns liebt
und uns von unsern Sünden gewaschen hat
in Seinem Blut,
und uns gemacht hat zu einem Königtum,
zu Priestern Seinem Gott und Vater:
Ihm sei die Herrlichkeit und die Macht
von Ewigkeit zu Ewigkeit!
Amen, Amen!

(Offenbarung 1,5.6 · Julius Löwen 1822-1907)

¸¸.•*´¨`*•.¸+¸.•*´¨`*•.¸ღ¸.•*´¨`*•.¸+¸.•*´¨`*•.¸¸

JESUS LEBT

Jesus lebt! Er hat gesiegt.
Wer kann Seinen Ruhm verkünden!
Meine Sünd' im Grabe liegt,
Keine Schuld ist mehr zu finden.
Ja, Er lebt – ich sterbe nicht,
Denn Sein Tod war mein Gericht.

Jesus lebt! Er lebt für mich,
Nie kann ich verlassen stehen,
Er, der mich erwarb für sich,
Läßt nur Lieb' und Gnad' mich sehen.
Ob der Feind sein Haupt erhebt –
Dieses bleibt: Mein Jesus lebt!

Ja, Du lebst, Du bist gekrönt,
Hast den Himmel eingenommen;
Und nach Dir mein Herz sich sehnt,
Bis ich werde zu Dir kommen,
Bis ich schau' Dein Angesicht, –
O welch sel'ge Zuversicht!

(Carl Brockhaus 1822-1899 nach

Christian Fürchtegott Gellert 1715-1769)

 

 

Montag 27. September 2010

 

Tränen im Himmel 

Wirst du meinen Namen wissen, 
wenn ich dich im Himmel wiedersehe, 
wird es wie früher sein, 
wenn ich dich im Himmel wiedersehe? 
Ich muss stark sein und weitermachen,
denn ich weiß, 
ich gehöre (noch) nicht in den Himmel.

Wirst Du meine Hand halten, 
wenn ich dich im Himmel wiedersehe,
wirst du mir helfen aufzustehen, 
wenn ich dich im Himmel wiedersehe? 
Ich finde meinen Weg durch Tag und Nacht, 
denn ich weiß, 
ich kann (noch) nicht im Himmel bleiben. 

Die Zeit kann dich herunterziehen, 
die Zeit kann dir die Knie weich machen, 
die Zeit kann dir das Herz brechen 
hast Du um einen Gefallen gebettelt.
Jenseits der Türe, da ist Frieden, 
und ich weiß ganz sicher, 
dass es im Himmel keine Tränen gibt.

Wirst du meinen Namen wissen, 
wenn ich dich im Himmel wiedersehe, 
wird es wie früher sein, 
wenn ich dich im Himmel wiedersehe? 
Ich muss stark sein und weitermachen,
denn ich weiß, 
ich gehöre (noch) nicht in den Himmel

 

(Übersetzung aus dem englischen "TEARS IN HEAVEN")

 

 

Dein junges Herz hat aufgehört zu schlagen. 
So plötzlich und unfassbar früh. 
Was wir fühlen, kann mit Worten niemand sagen. 
Vergessen werden wirst Du nie.

 

Und immer sind da Spuren Deines Lebens.

Gedanken, Bilder, Augenblicke und Gefühle werden uns immer an Dich erinnern!

TEARS IN HEAVEN

Auf einmal bist Du nicht mehr da, und keiner kann's verstehn. 
Im Herzen bleibst Du uns ganz nah bei jedem Schritt, den wir nun gehen. 
Nun ruhe sanft und geh' in Frieden, immer werden wir Dich lieben.

Unsere Herzen weinen um Dich.

Deine Familie


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!